Übersicht  
109_15   gelesen
109_41 Ab 06.04.
Mit der Großfamilie auf 50 Quadratmetern
Daten

Coronavirus in Österreich

Mit den von der österreichischen Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens befindet sich das Land von einem Tag auf den anderen im akuten Krisenmodus. Ähnlich wie in Italien hat sich die Regierung dazu entschlossen, schwere wirtschaftliche Schäden in Kauf zu nehmen und sich zur Vermeidung von Engpässen in der Gesundheitsversorgung ganz auf eine Verlangsamung des Ansteckungsgeschehens zu konzentrieren.

Die Regierung kann sich dabei dem ersten Anschein – jedenfalls der veröffentlichten Meinung nach – auf eine Mehrheit in der Bevölkerung stützen. Die drastischen Maßnahmen werden überwiegend als Akt der Solidarität mit den besonders gefährdeten Gruppen – alte Menschen und solche mit Vorerkrankungen – interpretiert, deren Versorgung in Krankenanstalten bei einer raschen Ausbreitung des Virus infrage stünde. Skeptiker, die darauf hinweisen, dass die Ansteckung mit Panik gefährlicher sei als die Ansteckung mit dem Virus, sind deutlich in der Minderheit.

icon-bubble

Top Kommentar

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Coronavirus-Newsletter um über neue Artikel informiert zu werden! Außerdem schreibt Chefredakteur Michael Fleischhacker täglich zum „Büroschluss“ im Homeoffice einen persönlichen Rückblick auf den Tag.

Newsletter-Anmeldung abschließen

Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.

Auf dem Feld der Meinung wird es wohl weiterhin Auseinandersetzungen geben, weil Kritiker, die eine bewusst in Kauf genommene Weltwirtschaftskrise für das größere Risiko halten, sich nicht gänzlich zurückziehen werden. Das Addendum-Rechercheteam zum Thema Corona hat sich die Aufgabe gestellt, den grundsätzlichen Fragen nachzugehen, die sich mit der neuen Situation stellen:

icon-bubble

Top Kommentar

Wie ist das Coronavirus nach Österreich14 gekommen?

Wie ist das Coronavirus entstanden17?

Was unterscheidet das neue Coronavirus01 von jenen Erregern, die Grippe oder SARS verursachen?

Wie lange hält sich das Coronavirus auf Oberflächen10 aus Edelstahl, Kunststoff oder sonstigen Materialien?

Woher könnten die Tests15, woher die Medikamente22 kommen?

Wo sind die Schwerpunkte des Ansteckungsgeschehens06, wie flexibel kann darauf reagiert werden?

Was bedeutet die Krise für den Flugverkehr32, unsere Krankenhäuser30, oder den Schulbetrieb34?

Was kann das Bundesheer19 jetzt für uns tun?

Was können wir von China20 oder Taiwan12 lernen?

Tut Österreich35 das Richtige?

Welche konkreten Auswirkungen werden die Verordnungen der Regierung03 auf das Alltagsleben haben? Was ist rechtlich möglich?07

Was bedeutet Quarantäne04, wer verordnet sie, wie hat sich der Einzelne zu verhalten, wer kontrolliert, was sind die Konsequenzen im Fall der Nichtbeachtung?

Wie gut ist das österreichische Gesundheitssystem02 für das, was uns in den kommenden Wochen und Monaten erwartet, gerüstet? Wie viele Intensivbetten stehen für die Versorgung der schwerwiegenden Fälle zur Verfügung?

109 Coronavirus
04.04.2020 11 min
109 Coronavirus
04.04.2020 7 min
109 Coronavirus
109 Coronavirus
31.03.2020 6 min
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus
109 Coronavirus

Die ersten Recherche-Ergebnisse setzen ein Fragezeichen hinter die öffentliche Behauptung, dass das österreichische Gesundheitssystem, eines der besten der Welt, wie immer behauptet wird, sehr gut vorbereitet sei. Wie so oft scheint eines der Hautprobleme eine sehr mangelhafte Datenlage zu sein. Die Mehrheit der Krankenanstaltenverbände in den Bundesländern ist entweder nicht gewillt oder in der Lage, Auskunft darüber zu geben, wie viele der jeweils vorhandenen Intensivbetten verfügbar sind oder verfügbar gemacht werden können, sollte es tatsächlich zu einem starken Anstieg der Zahl der Erkrankten kommen. Unser Datenteam arbeitet an einer österreichweiten Erfassung der wichtigsten Daten – regionale Verteilung der bestätigten Fälle, verfügbare Kapazitäten –, und wird diese laufend aktualisieren.

Wie immer man zu den Entscheidungen der Regierung steht, es ist in dieser Situation für jeden einzelnen Bürger entscheidend, über möglichst präzise und valide Informationen über den Ist-Stand des Corona-Geschehens zu verfügen. Das Addendum-Team wird mit allen verfügbaren Ressourcen versuchen, diese Informationen bereitzustellen bzw. darauf hinzuweisen, wo diese Informationen fehlen, und auf ihre Zurverfügungstellung drängen.

Angst und Panik sind schlechte Ratgeber und hoch infektiös, die einzig wirksame Medizin dagegen sind Fakten. 

icon-bubble

Top Kommentar

Das Rechercheteam

Thomas Trescher

Thomas Trescher hat Publizistik und Politikwissenschaft in Wien studiert; war Chef vom Dienst beim Monatsmagazin Datum und stellvertretender Chefredakteur bei kurier.at. Außerdem hat er unter anderem für Geo, Die Zeit, Terra Mater und Falstaff geschrieben.

Clara Melcher
Moritz Moser
Stefanie Braunisch

Stefanie Braunisch ist neugierig. Während des Journalismusstudiums an der FH Wien hat sie begonnen, im Kulturbereich journalistische Erfahrungen zu sammeln, dann hat die Neugierde doch gewonnen. In Folge hat sie zwei Jahre bei Dossier gearbeitet und versucht, alles mögliche über den Staat, Funktionsweisen und vor allem Steuergeldverschwendung herauszufinden. Jetzt ist sie investigativ für Addendum unterwegs.

Konstantin Glinitzer
Marlies Faulend

Marlies Faulend, geboren 1984 in Wien, hat „Digitales Fernsehen“ an der FH Salzburg studiert und 2009 abgeschlossen. Mehr als 10 Jahre hat sie als freie Gestalterin und Cutterin von Magazinbeiträgen, Reportagen und Dokumentationen für zum Beispiel ServusTV, ORF, 3sat oder das ZDF gearbeitet. Des Weiteren war sie Regieassistentin bei Kino-Dokumentationen und beim Spielfilm. Für Addendum gestaltet sie Web-TV-Content.

Michael Mayrhofer

Michael Mayrhofer hat an der Universität Wien Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. Während verschiedener Praktika im Journalismus bei Puls4 und ORF entdeckte er seine Liebe zum Social-Media-Journalismus. Die Menschen mit Information zu verführen – das ist sein Motto. Nebenbei war er auch Teil des Interview-Podcasts „Was soll das?“. Zuletzt war er freier Mitarbeiter im Social-Media-Team der Zeit im Bild.

Ralph Janik

Ralph Janik hat in Wien und Alcalá de Henares (Madrid) Rechtswissenschaften und Politikwissenschaft studiert. Danach Studium in internationalem Recht und Europarecht an der Universität Amsterdam. Beruflich unter anderem wissenschaftlicher Assistent an der Universität Amsterdam und an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Hubertus J. Schwarz

Hubertus Schwarz ist seit 2007 in der Medienbranche tätig. Seine journalistische Laufbahn startete er beim ZDF-Auslandsstudio Südosteuropa. Über mehrere Stationen als Autor, unter anderem für den „Spiegel“ und „Die Zeit“ ging es 2015 zurück zum Fernsehen. Zuletzt war er bei ServusTV Redakteur für den „Talk im Hangar-7“.

Luisa Fohn
Gerald Gartner

Gerald Gartner kuratiert, analysiert und visualisiert große Datenmengen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. Er lehrt an der Fachhochschule Wien. Davor war er für derStandard.at und NZZ.at in Wien tätig.

Markus „Fin“ Hametner

Markus Hametner hat Informatik studiert, baut seit 2011 Brücken zwischen Technologie und Journalismus und beschäftigt sich seit 2014 als Datenjournalist mit internationalen Datenrecherchen und interaktiven Visualisierungsformen. In seiner Freizeit betreibt er als Mitgründer des Forum Informationsfreiheit die Plattform FragDenStaat.at und trägt erfolgreich Rechtsstreite mit Behörden aus, die Auskünfte verweigern.

Johannes Perterer
Andreas Wetz

Andreas Wetz mag Recherchen mit überraschenden Ergebnissen. Bei der Veröffentlichung halfen bisher „Kleine Zeitung“, „Kurier“ und „Die Presse“. Wenn er nicht recherchiert, fährt er Rad oder ist privat.

Peter Walchhofer
Elisabeth Pfneisl
Iris Fegerl
Rainer Fleckl

Rainer Fleckl will den Dingen auf den Grund gehen. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und startete seine ersten investigativen Recherchen im Sportressort des „Kurier“, dessen Leitung er 2008 übernahm. 2010 wurde er mit dem Aufbau einer Rechercheabteilung betraut. Vor seinem Engagement bei Quo Vadis Veritas war Fleckl als Bereichsleiter bei ServusTV und in der Chefredaktion von „News“ tätig.

Christoph Lehermayr
Philipp Pankraz
Sebastian Reinhart

Sebastian Reinhart hat Politikwissenschaft und Wirtschaftsrecht an der Universität Innsbruck studiert. Danach war er im Nationalrat als Referent für die Fachbereiche Finanzen, Budget, ESM und Europa verantwortlich. Seit dem Hypo-Untersuchungsausschuss sieht er Österreich mit anderen Augen.

Elisabeth Woditschka
Christoph Zotter
Timo Küntzle

Timo Küntzle, geboren 1974 in Karlsruhe, ist Journalist und hat ein Diplom in Agrarwissenschaften. Nach seinem Studium (Fachrichtung Pflanzenbau) und einem Redaktions-Volontariat, arbeitete er als Redakteur und Reporter für die Nachrichtenredaktionen von Puls 4 und Servus TV, später als Moderator und Gestalter für das Wissensformat „Na Servus – das Wetter auf Servus TV“ sowie für „Servus am Morgen“. Zuletzt schrieb er regelmäßig Beiträge für das Ressort „Wissen und Innovation“ der Tageszeitung „Die Presse“.

Martin Moder

Martin Moder promovierte als Molekularbiologe am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien. Er engagiert sich in der Gesellschaft für kritisches Denken, ist Autor populärwissenschaftlicher Bücher und Mitglied der Science Busters.

Monika Müller

Monika Müller hat in den vergangenen Jahren die Nachrichtensendung „24 Stunden Wien“ auf W24 moderiert und zuvor sechs Jahre lang ein Sendeformat für die Stadt Wien geleitet und produziert. In ihrer selbstständigen Arbeit war und ist sie als Trainerin tätig und hat im Team eines international anerkannten und Latin-Grammy nominierten Musikers gearbeitet. Seit 2018 ist sie Teil des Addendum-Teams.

Niko Alm
Danijel Beljan
Valentin Peter
Michael Fleischhacker

ist seit einem Vierteljahrhundert Journalist. Stationen: „Kleine Zeitung“, „Der Standard“, „Die Presse“ (Chefredakteur 2004 bis 2012), NZZ.at. Seit 2014 Moderator des „Talk im Hangar-7“ auf ServusTV, Gründungsmitglied von QVV. Mehrere Buchveröffentlichungen, zuletzt „Die Zeitung. Ein Nachruf“ (2014).

Yasaman Hasani
Dieter Berliz
x

Folgende Artikel gehören zum Projekt 109 Coronavirus

109_01 Gelesen

Was Corona von SARS und der Grippe unterscheidet

109_01
7 min
12.03.2020

COVID-19, Grippe, SARS, MERS: Wie gefährlich die Epidemien sind.

109_02 Gelesen

Coronavirus: Wie gut ist Österreich vorbereitet?

109_02
5 min
12.03.2020

Ein rasanter Anstieg der Fallzahlen könnte auch in Österreich dramatische Folgen haben.

109_03 Gelesen

Was der Staat im Kampf gegen das Coronavirus tun darf

109_03
5 min
12.03.2020

Krisenhafte Situationen stellen Staaten vor Herausforderungen, die schnelle Reaktionen erfordern. Österreich bekämpft die Ausbreitung des neuen Coronavirus derzeit vor allem im Verordnungsweg.

109_04 Gelesen

Acht Antworten zur Quarantäne

109_04
6 min
12.03.2020

Wer von Quarantäne betroffen sein könnte, wie diese kontrolliert werden und wie man sich dagegen wehren kann.

109_05 Gelesen

Coronavirus: Risikogruppe Politiker?

Daten
109_05
6 min
13.03.2020

Wie das Coronavirus die Handlungsfähigkeit des österreichischen Parlaments beeinflusst.

109_06 Gelesen

Wo sich das Coronavirus in Österreich verbreitet

Daten
109_06
8 min
03.04.2020

Coronavirus in Österreich: Bestätigte Fälle aufgeschlüsselt nach Region und Entwicklung.

109_07 Gelesen

Corona-Ausnahmezustand: Was ist möglich?

109_07
5 min
15.03.2020

Die Menschenrechte dürfen in Ausnahmesituationen massiv eingeschränkt werden. Dennoch gibt es Grenzen.

109_08 Gelesen

Wieso der Kampf gegen die Spanische Grippe scheiterte

109_08
3 min
14.03.2020

Wieso die Bekämpfung der Spanischen Grippe 1918 wenig erfolgreich war.

109_09 Gelesen

Coronavirus: Warum Österreich jetzt so drastische Maßnahmen trifft

mit Video
109_09
4 min
15.03.2020

Was man über die Ausbreitung des Coronavirus wissen muss.

109_10 Gelesen

Wie lange hält sich das Coronavirus auf Oberflächen?

109_10
3 min
16.03.2020

Wo Gefahr besteht, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

109_12 Gelesen

Wie Taiwan das Coronavirus stoppte

109_12
6 min
17.03.2020

Wie in Taiwan die früh ergriffenen strengen Maßnahmen die Verbreitung des Coronavirus eindämmten.

109_13 Gelesen

Coronavirus-Risikogruppen: Wie viele gefährdete Personen in Ihrer Region leben

Daten
109_13
4 min
18.03.2020

Je höher das Durchschnittsalter der Bevölkerung, desto anfälliger sind die Kapazitäten des Gesundheitssystems, wenn sich das Coronasvirus weiter rasch ausbreitet. Wo Österreichs 2,2 Millionen über 60-Jährige leben.

109_14 Gelesen

Die ersten Infizierten: Wie Corona nach Österreich kam

109_14
4 min
18.03.2020

Wie Corona nach Österreich kam und sich von dort aus in Europa verbreitete.

109_15 Gelesen

Corona-Tests aus Österreich

mit Video
109_15
3 min
18.03.2020

Corona-Tests in nur 30 Minuten. Hightech aus Österreich.

109_16 Gelesen

Spitäler am Limit: Infizierte Ärzte, geschlossene Abteilungen

109_16
4 min
26.03.2020

Wo wegen des Coronavirus Krankenhäuser gesperrt werden.

109_17 Gelesen

Wie das Coronavirus entstanden ist

mit Video
109_17
1 min
19.03.2020

Wie das Coronavirus entstanden ist – eine Kooperation mit Terra Mater Factual Studios.

109_18 Gelesen

Addendum Podcast: Corona-Alltagsgeschichten

109_18
9 min
23.03.2020

Ein täglicher Podcast über die Stimmungslage zentraler Protagonisten der Corona-Krise.

109_19 Gelesen

Krisenvorsorge: Warum das Heer jetzt nicht helfen kann

109_19
7 min
20.03.2020

Jahrelange Einsparungen haben dazu geführt, dass das Bundesheer jetzt nicht helfen kann.

109_20 Gelesen

Chinas Kampf gegen das Coronavirus: Europa, sei gewarnt!

109_20
8 min
20.03.2020

Welche Lehren wir aus der Bekämpfung des Coronavirus in China ziehen können.

109_21 Gelesen

Coronavirus: Diese Berufe haben das höchste Ansteckungsrisiko

Daten
109_21
2 min
20.03.2020

Die Berufsgruppen mit dem höchsten SARS-CoV-2 Ansteckungsrisiko.

109_22 Gelesen

Ein Medikament aus Wien, das Leben retten könnte

109_22
11 min
22.03.2020

COVID-19 führt bei schweren Verläufen erst zu Lungen- und dann zu Multiorganversagen. Eine Wiener Firma arbeitet an einem Wirkstoff, der das Lungenversagen verhindern soll und so lebensrettend sein könnte.

109_23 Gelesen

Vom Labor in die Apotheke: Der lange Weg eines Medikaments

109_23
5 min
22.03.2020

Warum die Entwicklung eines neuen Medikaments oft viele Jahre dauert und viele Ressourcen verbraucht.

109_24 Gelesen

Corona-Kampf statt Bürgerrechte: „Der normale Mensch wird gefährlich“

Interview
109_24
10 min
23.03.2020

Interview zur Corona-Krise mit dem Psychologen Harald Haas.

109_25 Gelesen

Warum wir nicht wissen, wie tödlich Corona wirklich ist

mit Video
109_25
3 min
23.03.2020

Warum die Corona-Krise auch eine Daten-Krise ist.

109_26 Gelesen

„Testen, testen, testen“ – in Island

109_26
6 min
24.03.2020

Die österreichische Regierung will ihre Bemühungen verstärken und nun „testen, testen, testen“ – in Island passiert das schon seit Wochen.

109_27 Gelesen

Gesetz zu COVID-19: Verfassungswidrig, aber notwendig?

109_27
3 min
25.03.2020

Wie im Zeitdruck der Krise Fehler im Gesetzgebungsverfahren passieren und warum nun ein verfassungswidriges Gesetz gilt.

109_28 Gelesen

Knoblauch und Nasenspray: Martin Moder und die Corona-Mythen

mit Video
109_28
6 min
25.03.2020

Das Netz ist voller phantasievoller Tipps, wie man sich angeblich vor dem neuartigen Coronavirus schützen kann. Molekularbiologe Martin Moder hat sich die auffälligsten angesehen.

109_29 Gelesen

Häusliche Pflege: Wettlauf gegen die Zeit

109_29
4 min
25.03.2020

Die mobile Pflege in Österreich könnte zu einem gefährlichen Multiplikator des Coronavirus werden. Grund ist der Mangel an Schutzausrüstung.

109_30 Gelesen

Schieben wir zu viele Operationen auf?

109_30
4 min
26.03.2020

Als Vorbereitung auf Corona-Fälle sind viele Spitäle im Notprogramm: „Wenn man nicht gerade ein Messer im Bauch stecken hat, wird man abgewiesen.“

109_31 Gelesen

Medienviren – die zweite Pandemie

109_31
10 min
26.03.2020

Das Coronavirus hat neben der gesundheitlichen Ebene noch eine zweite, davon unabhängige Wirkmacht: in der Kommunikation als Medienvirus.

109_32 Gelesen

Der Himmel über Österreich steht fast still

Daten
109_32
5 min
27.03.2020

China, Italien, Spanien: Rekonstruktion der letzten Flüge aus Corona-Risikogebieten.

109_33 Gelesen

„Das Virus hat keine Moral“

Interview
109_33
10 min
29.03.2020

Ein Gespräch über den Ausnahmezustand und die Moral des Virus. Ein Interview aus der aktuellen Addendum-Zeitung.

109_34 Gelesen

Schule in Zeiten von Corona: „Die Kluft zwischen den Kindern wird größer“

109_34
7 min
29.03.2020

Die ehemalige Ombudsfrau im Bildungsministerium, Susanne Wiesinger, schildert, warum die Schulschließung gerade für Kinder an Brennpunktschulen problematisch ist.

109_35 Gelesen

Corona-Pandemie: Tut Österreich das Richtige? Ja, aber …

109_35
18 min
30.03.2020

Corona-Pandemie: Tut Österreich das Richtige? Ja, aber ...

109_36 Gelesen

Die Einkaufsliste

109_36
6 min
31.03.2020

Regierung bestellt 30 Millionen dringend benötigte Schutzmasken – Lieferdatum: Mai

109_37 Gelesen

Das Parlament im Krisenmodus

109_37
4 min
01.04.2020

Wie das Parlament trotz Corona-Krise funktioniert.

109_38 Gelesen

„Möglich, dass Menschen vor Corona flüchten wollen“

Interview
109_38
5 min
01.04.2020

Sylvia Sperandio, Leiterin des Gesundheitswesens beim Bundesheer, warnte zum Jahreswechsel vor einer Pandemie in Europa. Ein Interview.

109_39 Gelesen

Die Corona-Rezession

109_39
7 min
04.04.2020

Auch wenn die strengen Maßnahmen langfristig die bessere Wahl sind, werden sie Österreich sehr wahrscheinlich in eine Rezession stürzen.

109_40 Gelesen

Katastrophenpolitik

109_40
11 min
04.04.2020

Erfolgreiche Politik kann nicht nur ein Land, sondern auch schwer ramponierte Politikerkarrieren retten.

Archivierter Artikel

109_11

Welche Regionen isoliert sind

 Archiv

Folgende Artikel werden in den kommenden Tagen veröffentlicht

109_41ab 06.04.

Mit der Großfamilie auf 50 Quadratmetern

Daten
close

Newsletter inkl. Update zum Coronavirus

Ein Newsletter mit Updates, interaktiven Daten und Video-Reportagen, werbefrei und kostenlos.

Newsletter-Anmeldung abschließen

Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.