loading...
Debatte: Recht
Es gibt keinen rechtsfreien Raum. Das Recht ist so etwas wie der Äther, der alles durchwirkt und die Gültigkeit von Gesetzen und Verordnungen nicht nur mit Lichtgeschwindigkeit, sonder instantan überträgt.
Das Projekt Debatte: Recht ist eine 3-teilige Recherche.

Addendum-Debatte

Mit der Addendum-Debatte haben wir eine Plattform errichtet, die zu unseren Rechercheprojekten, aber auch anderen Themenfeldern Sichtweisen und Analysen von außerhalb der Redaktion liefert.

Dass diese Perspektiven nicht mit den Recherche-Ergebnissen der Redaktion korrespondieren müssen, aber auch nicht nach diesem Kriterium ausgewählt werden, gehört ebenso zum Wesen dieser Debatte wie die starke Meinung der veröffentlichten Autorinnen und Autoren.

Wir laden Sie ein, Ihre Meinung als Kommentar zu hinterlassen. Und wenn Sie selbst einen Beitrag verfassen wollen, schreiben Sie an [email protected]!

Andererseits ist das Recht so schwerelos nicht. Es hat ein ziemliches Gewicht, man könnte also mit Fug beim Recht auch von Materie sprechen –Rechtsmaterie in dem Fall. Vieles im Leben ist durch Gesetze geregelt, aber nur ein kleiner Teil des Lebens geht auch in dieser Rechtsmaterie auf. Der Rest ist dann wohl das, was man als Dunkle Materie bezeichnet, die ja generell dem Universum mehr Masse verleiht als beispielsweise Atome.

Sind Sie der Meinung, dass das alles wenig praktischen Sinn ergibt? Sie haben recht. Was wir eigentlich sagen wollen: Die Addendum-Debatte mit dem schlichten Titel „Recht“ wird ein sehr großes Sammelbecken für sehr verschiedene Beiträge aus dem weiten Rechtsgebiet werden.

Der erste Beitrag von Christoph Kathollnig widmet sich den Defiziten im Unternehmensstrafrecht, die die Aufarbeitung des Eurofighter-Falls behindert haben sollen.

0
Kommentare
Kommentieren
loading...