Übersicht  

Mehr als ein Raumspray?
Die erdende Wirkung der „Aura‑Essenz Schutzengel“

„Es erdet“, sagt eine Testerin auf der Straße. Die Wissenschaft allerdings kann keine Wirkung des Engelssprays bestätigen.

14.09.2018

Wie viele Engel passen in eine 100-Milliliter-Sprühflasche um 25,80 Euro? Wir wollten wissen, welche Wirkung die „Aura-Essenz Schutzengel“ hat, die „zur Energetisierung von Räumen und der Aura“ dienen soll.

Die gute Nachricht: Der Spray ist nicht gesundheitsschädlich. Dem mikrobiologischen Gutachten zufolge, das „Im Kontext – die Reportage“ an der Universität für Bodenkultur in Wien in Auftrag gegeben hat, sind „keine Keimzahlen über dem Quantifizierungslimit“ enthalten. Dennoch wird davon abgeraten, wie es auch auf dem Etikett steht, sich das Produkt in den Mund zu sprühen: Denn es fehlt auf der Flasche eine Mindesthaltbarkeitsangabe, und mit der Zeit können Verunreinigungen entstehen.

icon-bubble

Top Kommentar

Ein Auszug aus den Schlussfolgerungen des mikrobiologischen Gutachtens

Das gesamte mikrobiologische Gutachten zur „Aura-Essenz Schutzengel“

Wir haben die „Aura-Essenz Schutzengel“ untersuchen lassen. Die Ergebnisse lesen Sie hier.

Welche Kräfte der Spray tatsächlich entfaltet? Hilft er, „die feinstofflichen Körper, Chakren, Meridiane und sogar jene spirituellen Schichten der DNS“ zu harmonisieren, so wie es der Hersteller in Aussicht stellt? Darüber gehen die Meinungen bei einem Straßentest mit dem Engelsspray auseinander.

icon-bubble

Top Kommentar

Die spirituellen Schichten der DNS

Auf der Homepage erklärt die Produzentin der Engelsessenz, sie habe einst von Engeln den Auftrag erhalten, „energetisierte Engelsessenzen zu channeln und zu verbreiten“.

icon-bubble

Top Kommentar

Wir haben einen gefragt, der wissen könnte, wie das geht: Dr. Erich Eder, Professor für Biologie an der Sigmund-Freud-Universität. Sein Urteil:

Jedes Molekül hat zwar eine eigene Schwingung, die von der Temperatur abhängig ist – irgendwelche zusätzliche Schwingungen in Flüssigkeiten einzubringen, ist jedoch unmöglich. Wasser ist kein langfristiger Informationsträger.“

Doch die Wissenschaft interessiert unsere Tester auf der Straße nicht. Viele bestätigen die positive Wirkung des Sprays. „Es erdet“, sagt eine Testerin, und es vertreibe sogar negative Schwingungen. Tenor der meisten Tester: „Warum sollte man nicht daran glauben, es gibt sicher ganz, ganz viele Dinge, die wir vielleicht einfach nicht verstehen.“

icon-bubble

Top Kommentar

Die Zeit ist nicht reif

Gerne hätten wir mit Herstellerin Ingrid Auer persönlich über die vielen Dinge gesprochen, die wir nicht verstehen. Sie aber wollte uns ihr Geheimnis nicht näher erläutern, sie antwortete auf unsere Anfrage:

„Unsere Zeit, die leider nur wissenschaftlich abgesicherte Erkenntnisse gelten lässt und alles, was nicht verstandesmäßig erklärbar und nachweisbar ist, geradezu leidenschaftlich bekämpft, ist noch nicht reif dafür, sich mit Spiritualität ernsthaft auseinanderzusetzen.“ 

icon-bubble

Top Kommentar

Das ganze Paket

Sie wollen unsere Inhalte verbreiten? Wir stellen Ihnen diesen Artikel mit seinen Elementen zur Verfügung.
Paket downloaden
download_icons

Inhaltspaket downloaden

Dieser Artikel und seine Inhalte können übernommen und verbreitet werden. Folgende Bedingungen sind dabei zu beachten:

  • Addendum als Quelle zitieren
  • Backlink zum ursprünglichen Artikel auf addendum.org setzen
  • Inhalte können nicht ohne Absprache mit Addendum verändert werden
  • Wird der gesamte Artikel veröffentlicht, muss ein Zählpixel eingebaut werden, Instruktionen dazu finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen
  • Weitere Bilder können auf Anfrage an [email protected] beantragt werden

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen zur Verwendung unserer Inhalte, welche Sie unter folgendem Link in ihrer aktuellen Form abrufen können: http://add.at/nbd

close

Vielen Dank!

Ihr Download ist nun bereit!

Endbericht_Auraessenzspray-1.pdf
754 KB

Inhaltspaket anfordern
14.09.2018

Team

Linda Kettler
Team TV

Linda Kettler, geboren 1972 in Reykjavik, hat Sprachen und Literatur in Island, Deutschland, Frankreich und England studiert. Sie blickt auf eine 18-jährige Karriere bei ORF, ATV und ServusTV als Gestalterin, Redakteurin, TV-Producerin und Regisseurin im Bereich TV-Magazin, Show, Reportage und Dokumentation zurück. Seit einigen Jahren unterrichtet sie TV-Beitragsgestaltung als nebenberufliche Lektorin auf universitärem Niveau in Österreich.

Alexander Möhnle
Team TV

Schwabe, mit Zeilengeld Politik und EKW studiert, Volontariat, Seite-3-Reporter bei kleineren und größeren Printmedien, fast eine Dekade beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (SWR, TV), von dort über ServusTV zu QVV. Vermisst in Wien eigentlich nur „Linsen & Spätzle“.

Moritz Moser
Team Recherche
x

Folgende Artikel gehören zum Projekt 053 Esoterik

053_01 Gelesen

Der Staat und das Übersinnliche: Zwischen Akzeptanz und Ablehnung

053_02 Gelesen

Im Kontext: Im Bann der Heiler – Wie gefährlich ist die Esoterik?

TV-Reportage
053_03 Gelesen

Mehr als ein Raumspray? Die erdende Wirkung der „Aura-Essenz Schutzengel“

mit Video
053_04 Gelesen

Esoterik im Wert einer Eigentumswohnung am Zürichsee

mit Video
053_05 Gelesen

Granderwasser – eine belebte Geschichte

mit Video
close

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.