FACTUM 9 min 17.07.2019

Albtraum Pflegekind

Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, haben Paare in Österreich nicht nur die Möglichkeit einer Adoption. Eine oft willkommene Alternative ist, ein Pflegekind aufzunehmen – knapp 14.000 Pflegekinder gibt es derzeit in Österreich. Eines von ihnen ist David. Für seine Pflegeeltern wurde aber der Traum vom Kind mehr und mehr zum Albtraum. David entwickelte psychische Probleme und Aggressionen. Die Pflegeeltern werfen dem Jugendamt vor, Details über den Gesundheitszustand Davids leiblicher Mutter verschwiegen zu haben. Heute sagen sie: „Wenn wir diese Details gewusst hätten, dann hätten wir David nicht bei uns aufgenommen.“ Ein tragischer Einzelfall oder Systemversagen? Elisabeth Pfneisl berichtet.

Kommentieren

icon-bubble 1

Top Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.