FACTUM 13 min 17.07.2019

Österreichs Seen: Ein gefährdetes Gemeingut?

Es ist Sommer, es ist heiß. Was gibt es da Schöneres als ein kühles Bad im See? Österreichs Seen gehören zu den schönsten der Welt. Und rein rechtlich gesehen, darf jeder in ihnen baden. Dafür braucht es allerdings freie Zugänge. Genau da liegt oft das Problem. Denn viele Seen in Österreich sind zu großen Teilen verbaut. Um die verbliebenen freien Ufergrundstücke ist ein erbitterter Wettkampf entstanden. Der Ruf nach strengeren Regeln wird immer lauter. Factum hat 12 österreichische Seen unter die Lupe genommen und auf ihre Zugänglichkeit hin vermessen.

Kommentieren

icon-bubble 1

Top Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.