FACTUM 4 min 05.06.2019

Sagenhafte Wertsteigerung: Immobilien-Tycoon Benko und die Wiener Wirtschaftskammer

Wir haben bereits berichtet: Der Immobilien-Tycoon René Benko hat mit Unterstützung von Ex-Kanzler Sebastian Kurz die Leiner-Immobilie in der Mariahilfer Straße für 60 Millionen Euro gekauft. Der Wert der Immobilie liegt bei rund 95 Millionen Euro. Das ist aber nicht der einzige Deal dieser Art, wie Recherchen von Factum jetzt zeigen. Benko kaufte Ende 2017 auch eine Immobilie von der Wirtschaftskammer Wien um einen zweistelligen Millionenbetrag. Nur wenige Wochen später verkaufte er die Immobilie weiter – mit einer Wertsteigerung von rund 80 Prozent. Wie kann das sein? Factum zeigt die Details dieses fragwürdigen Geschäfts.

Kommentieren

icon-bubble 1

Top Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.