FACTUM 4 min 05.06.2019

Blaue, die bleiben

Die FPÖ in der Regierung ist vorerst Geschichte. Die FPÖ-Vertrauten in staatsnahen Unternehmen bleiben aber. Zumindest vorerst. Die Vorgehensweise ist nicht neu, dass regierende Parteien versuchen, ihnen gut gesinnte Personen in ihnen wichtigen Unternehmen zur Macht zu verhelfen.
Neu ist, dass bei der Postenbesetzung durch die Blauen sogar ein zuständiger Head-Hunter einer betroffenen Person die Qualifikation absprach, wie der Standard schreibt. Und zwar in Hinblick auf Peter Sidlo, der zum Finanzvorstand der Casinos Austria AG bestellt wurde. Bei der Wiener Korruptionsanwaltschaft ist nun sogar eine Anzeige wegen der Bestellung eingegangen.

Kommentieren

icon-bubble 1

Top Kommentar

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.