Übersicht  
063_02   gelesen
063_04   gelesen
063_05   gelesen

Am Ende der Negativspirale steht das tote Dorf

Wie lebt es sich in einer aussterbenden Gemeinde? Addendum hat Dörfer besucht, in denen die jüngsten Einwohner über 50 sind, und mit Betroffenen über Zukunftsmodelle gesprochen.

19.11.2018

Seit dem Jahr 2008 leben weltweit erstmals mehr Menschen in Städten als in ländlichen Gebieten, bis 2050 sollen es 70 Prozent sein. Während die Städte unter der Bevölkerungslast ächzen, jubeln Bürgermeister in kleinen Gemeinden über jeden einzelnen Zuzug.

Vor allem junge und gut ausgebildete Menschen verlassen Dörfer und Kleinstädte, weil sie in Städten mehr Perspektiven sehen. Der Altersdurchschnitt auf dem Land steigt, die wenigen noch ansässigen Firmen finden keine qualifizierten Mitarbeiter mehr, Nahversorger und öffentliche Einrichtungen schließen. Damit wird oft eine Negativspirale in Gang gesetzt, an deren Ende der Zusammenbruch einer Gemeinde steht.

icon-bubble

Top Kommentar

Addendum hat sich in Österreich, im Speziellen im Südburgenland, den Verlauf der Spirale, die zum Zusammenbruch vieler Dörfer geführt hat, angesehen. Dabei sind wir unter anderem auf Luising gestoßen, eine Gemeinde, in der heute nur noch 46 Menschen leben. Die jüngsten Luisinger sind 50 Jahre alt.

Landflucht ist kein neues Thema, das erschließt sich auch aus den Einwohnerzahlen von Hagensdorf, dem Nachbarort von Luising. Vor hundert Jahren lebten in der Gemeinde noch 800 Menschen. Der starke Bevölkerungsrückgang hat bereits 1971 zur Gemeindezusammenlegung mit vier Nachbargemeinden geführt. Zu dieser Zeit lebten nur noch 350 Menschen in Hagensdorf, heute sind es nur noch 203, Tendenz sinkend.

Soll man derartige Gemeinden einfach sterben lassen oder weiterhin in die sinkenden Schiffe investieren? Wir haben mit zwei betroffenen Bürgermeistern und der Raumforscherin Gerlind Weber gesprochen, die im Zuge ihrer Forschung das Modell Negativspirale entwickelt hat. 

icon-bubble

Top Kommentar

Das Rechercheteam

Gerald Gartner
Projektleitung

Gerald Gartner kuratiert, analysiert und visualisiert große Datenmengen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. Er lehrt an der Fachhochschule Wien. Davor war er für derStandard.at und NZZ.at in Wien tätig.

Monika Müller
Team WebTV

Monika Müller hat in den vergangenen vier Jahren die Nachrichtensendung 24 Stunden Wien auf W24 moderiert und zuvor sechs Jahre lang ein Sendeformat für die Stadt Wien geleitet und produziert. In ihrer selbstständigen Arbeit war und ist sie als Trainerin tätig und hat im Team eines international anerkannten und Latin-Grammy-nominierten Musikers gearbeitet.

Danijel Beljan
Team Daten
Markus „Fin“ Hametner
Team Daten

Markus Hametner hat Informatik studiert, baut seit 2011 Brücken zwischen Technologie und Journalismus und beschäftigt sich seit 2014 als Datenjournalist mit internationalen Datenrecherchen und interaktiven Visualisierungsformen. In seiner Freizeit betreibt er als Mitgründer des Forum Informationsfreiheit die Plattform FragDenStaat.at und trägt erfolgreich Rechtsstreite mit Behörden aus, die Auskünfte verweigern.

Linda Kettler
Team TV

Linda Kettler, geboren 1972 in Reykjavik, hat Sprachen und Literatur in Island, Deutschland, Frankreich und England studiert. Sie blickt auf eine 18-jährige Karriere bei ORF, ATV und ServusTV als Gestalterin, Redakteurin, TV-Producerin und Regisseurin im Bereich TV-Magazin, Show, Reportage und Dokumentation zurück. Seit einigen Jahren unterrichtet sie TV-Beitragsgestaltung als nebenberufliche Lektorin auf universitärem Niveau in Österreich.

Moritz Moser
Team Recherche
Stefanie Stocker
Team Recherche

Nach Abschluss des Masterstudiums „Digital Publishing“ an der Oxford Brookes University hat Stefanie Stocker als Trainee im digitalen Marketing bei Holtzbrinck ePublishing gearbeitet. Zuvor hat sie Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien studiert und das Multimedia-Kolleg an der Graphischen absolviert. Außerdem hat sie journalistische Erfahrung bei Der Spiegel, Die Furche und dem Fleisch Magazin gesammelt.

x
19.11.2018

Das Rechercheteam

Gerald Gartner
Projektleitung

Gerald Gartner kuratiert, analysiert und visualisiert große Datenmengen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. Er lehrt an der Fachhochschule Wien. Davor war er für derStandard.at und NZZ.at in Wien tätig.

Monika Müller
Team WebTV

Monika Müller hat in den vergangenen vier Jahren die Nachrichtensendung 24 Stunden Wien auf W24 moderiert und zuvor sechs Jahre lang ein Sendeformat für die Stadt Wien geleitet und produziert. In ihrer selbstständigen Arbeit war und ist sie als Trainerin tätig und hat im Team eines international anerkannten und Latin-Grammy-nominierten Musikers gearbeitet.

Danijel Beljan
Team Daten
Markus „Fin“ Hametner
Team Daten

Markus Hametner hat Informatik studiert, baut seit 2011 Brücken zwischen Technologie und Journalismus und beschäftigt sich seit 2014 als Datenjournalist mit internationalen Datenrecherchen und interaktiven Visualisierungsformen. In seiner Freizeit betreibt er als Mitgründer des Forum Informationsfreiheit die Plattform FragDenStaat.at und trägt erfolgreich Rechtsstreite mit Behörden aus, die Auskünfte verweigern.

Linda Kettler
Team TV

Linda Kettler, geboren 1972 in Reykjavik, hat Sprachen und Literatur in Island, Deutschland, Frankreich und England studiert. Sie blickt auf eine 18-jährige Karriere bei ORF, ATV und ServusTV als Gestalterin, Redakteurin, TV-Producerin und Regisseurin im Bereich TV-Magazin, Show, Reportage und Dokumentation zurück. Seit einigen Jahren unterrichtet sie TV-Beitragsgestaltung als nebenberufliche Lektorin auf universitärem Niveau in Österreich.

Moritz Moser
Team Recherche
Stefanie Stocker
Team Recherche

Nach Abschluss des Masterstudiums „Digital Publishing“ an der Oxford Brookes University hat Stefanie Stocker als Trainee im digitalen Marketing bei Holtzbrinck ePublishing gearbeitet. Zuvor hat sie Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien studiert und das Multimedia-Kolleg an der Graphischen absolviert. Außerdem hat sie journalistische Erfahrung bei Der Spiegel, Die Furche und dem Fleisch Magazin gesammelt.

x

Folgende Artikel gehören zum Projekt 063 Landflucht

063_01 Gelesen

Warum Gemeinden wachsen oder schrumpfen

Daten
063_02 Gelesen

Wohin zieht das Land?

Daten
063_03 Gelesen

Wider die Landflucht: Welche Gemeinden ihre Jugend zurückholen

Datenmit Video
063_04 Gelesen

Vom Weggehen und Zurückkehren

mit Video
063_05 Gelesen

Land unter

063_06 Gelesen

Am Ende der Negativspirale steht das tote Dorf

mit Video
063_07 Gelesen

Im Kontext: Landflucht – Wenn Dörfer sterben

TV-Reportage

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

close

Artikel später lesen?

Wenn Sie eingeloggt sind, wird der aktuelle Lesestand automatisch gespeichert und Sie können später wieder dort einsteigen – auch auf einem anderen Gerät.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.