Interview 3 min 13.12.2018

Über den Prozess der Zivilisation

Der Grazer Rechtsphilosoph Peter Strasser hat sich in seinem Buch „Verbrechermenschen“ ausführlich mit Cesare Lombroso beschäftigt, dem Ahnvater der „positiven Kriminologie“. Lombroso ging es in seinem Hauptwerk „Il huomo delinquente“ um eine Verwissenschaftlichung der Debatte darüber, wie man Menschen, die schwere Verbrechen begehen, behandeln soll, sowohl strafrechtlich als auch diagnostisch und medizinisch. Im Gespräch zeigt der Philosoph Verständnis für die alten, um nicht zu sagen archaischen Anteile in unserem Verständnis von Verbrechen und Strafe, will diese Anteile – darunter Rachebedürfnisse – aber dennoch durch eine Art zivilisatorischen Prozess zurückgedrängt sehen.

Kommentar

icon-bubble 1

Top Kommentar

Weitere Videos
30.06.2018 1 min

Swap-Deals erklärt

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.