Übersicht  

Tiertelepathie und Strömen: Was man an der Volkshochschule lernen kann

Die Volkshochschulen haben sich Regeln auferlegt, die esoterische und heilsversprechende Kurse verbieten. Eingehalten werden sie aber nicht immer.

Ich glaube nicht, dass wir das in der Volkshochschule Oberösterreich haben“, sagt Christoph Jungwirth, Geschäftsführer der VHS Oberösterreich, angesprochen auf Kurse wie „Strömen“ oder „Tierkommunikation“. Gemäß der Regeln, die sich die Volkshochschulen auferlegt haben, dürfte es diese Kurse auch nicht geben, denn es dürfen keine Methoden angeboten werden, die wissenschaftlich nicht belegbar sind. Nach Recherchen von Addendum und Factum verstoßen von den rund 13.000 angebotenen Kursen im Gesundheitsbereich 372 Kurse gegen diese Regel, etwa dreißig geben ein konkretes Heilsversprechen ab. Und das bei einer Einrichtung, die immerhin mit 35 Millionen Euro vom Staat Österreich gefördert wird.

Die Factum-Reporter haben an einem Kurs für Tierkommunikation teilgenommen und sich erklären lassen, was „Strömen“ eigentlich ist. 

icon-bubble

Top Kommentar

Das Rechercheteam

David Freudenthaler
Gerald Gartner

Gerald Gartner kuratiert, analysiert und visualisiert große Datenmengen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. Er lehrt an der Fachhochschule Wien. Davor war er für derStandard.at und NZZ.at in Wien tätig.

Markus „Fin“ Hametner

Markus Hametner hat Informatik studiert, baut seit 2011 Brücken zwischen Technologie und Journalismus und beschäftigt sich seit 2014 als Datenjournalist mit internationalen Datenrecherchen und interaktiven Visualisierungsformen. In seiner Freizeit betreibt er als Mitgründer des Forum Informationsfreiheit die Plattform FragDenStaat.at und trägt erfolgreich Rechtsstreite mit Behörden aus, die Auskünfte verweigern.

Yasaman Hasani
Benedikt Morak

Benedikt Morak, geboren 1981, hat sich als Fernsehjournalist auf Reportagen und Dokumentationen spezialisiert. 2013 machte er sich als Journalist und Filmemacher selbstständig. Er gestaltete u.a. für Sendereihen wie „Servus Reportage“, „ATV – Die Reportage“ und ORF 3.

x
12.06.2019

Das Rechercheteam

David Freudenthaler
Gerald Gartner

Gerald Gartner kuratiert, analysiert und visualisiert große Datenmengen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. Er lehrt an der Fachhochschule Wien. Davor war er für derStandard.at und NZZ.at in Wien tätig.

Markus „Fin“ Hametner

Markus Hametner hat Informatik studiert, baut seit 2011 Brücken zwischen Technologie und Journalismus und beschäftigt sich seit 2014 als Datenjournalist mit internationalen Datenrecherchen und interaktiven Visualisierungsformen. In seiner Freizeit betreibt er als Mitgründer des Forum Informationsfreiheit die Plattform FragDenStaat.at und trägt erfolgreich Rechtsstreite mit Behörden aus, die Auskünfte verweigern.

Yasaman Hasani
Benedikt Morak

Benedikt Morak, geboren 1981, hat sich als Fernsehjournalist auf Reportagen und Dokumentationen spezialisiert. 2013 machte er sich als Journalist und Filmemacher selbstständig. Er gestaltete u.a. für Sendereihen wie „Servus Reportage“, „ATV – Die Reportage“ und ORF 3.

x

Folgende Artikel gehören zum Projekt 086 Volkshochschulen

086_01 Gelesen

Tiertelepathie und Strömen: Was man an der Volkshochschule lernen kann

mit Video
086_02 Gelesen

Esoterik-Kurse auf Kosten der Steuerzahler

086_03 Gelesen

Kursbuch der Nichtwissenschaften: Was dahintersteckt

086_04 Gelesen

Das rote Netzwerk der Wiener Volksbildung

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Addendum ist nicht werbefinanziert und nutzt Cookies, um mehr über das Nutzerverhalten zu erfahren und so das Angebot zu verbessern.
Hier erfahren Sie mehr über Cookies und Datenschutz bei Addendum.

QVV Siegel

Zum Newsletter anmelden

Jede Woche informieren wir Sie über unser aktuelles Projekt mit tiefgründigen Recherchen.

Zum Newsletter angemeldet

Bitte bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung in Ihrer Mailbox.